Johannes Günther

Master of Arts

Vita

seit Juni 2017: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur für Technikgeschichte der TU München im Projekt "Evidenzpraktiken technischer Sicherheit".

Erarbeitung eines Promotionsprojekts zum Thema der Entwicklung und Aushandlung von technischen Sicherheitsparadigmen im Fahrzeugwesen der DDR der 50er, 60er und 70er.

seit April 2017: Freier Autor, u.a. in der Märkischen Allgemeinen Zeitung

2014 - 2017: Studium der Zeitgeschichte an der Universität Potsdam.

Masterarbeit am Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam: "Jüdische Lebenswelten im Exil der 30er und 40er Jahre. Entwurzelung und Neuorientierung im persönlichen Nachlass der Schriftstellerin Gabriele Tergit."

2009 - 2014: Studium der Geschichts- und Religionswissenschaft an der Universität Potsdam