Franziska Torma

Dr.phil., wissenschaftliche Mitarbeiterin

Vita

seit Juli 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Technikgeschichte der TU München als Projektmitarbeiterin und Projektkoordinatorin, BMBF-Forschungsverbund "Die Sprache der Biofakte" mit dem Teilprojekt "Wechselnde Objektsemantiken. Vom Hybridmais zum transgenen Mais"

Juli 2013 - Juni 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Kulturgeschichte, Universität Augsburg (2014/ 2015 in Elternzeit)

September 2012 - Juni 2013: John F. Kennedy Memorial Fellow, Minda de Gunzburg Center for European Studies, Harvard University

November 2009 - August 2012: Research Fellow, Rachel Carson Center for Environment and Society, München

2006 - 2011: Wissenschaftliche Mitarbeit an drei Forschungs- und Ausstellungsprojekten des Alpinen Museums, München

2006 - 2009: Promotion in Neuerer und Neuester Geschichte, LMU mit der Arbeit "Turkestan-Expeditionen. Zur Kulturgeschichte deutscher Forschungsreisen nach Mittelasien (1890 - 1930), betreut von Prof. Dr. Martin H. Geyer

2006 - 2007: Promotionskolleg Ost-West, Ruhr-Universität Bochum

2003 - 2006: Freie Mitarbeiterin, Martin Meidenbauer Verlag, München

1996 - 2003: Studium der Neueren Geschichte, der Alten Geschichte und der Theaterwissenschaft, LMU München